28.04.2022

Nach einem Besuch beim besten Sohn haben wir noch eine Stunde im Garten gewerkelt. Da es zwei Tage (nötige wären zwei Wochen) geregnet hat, kann man aktuell dem Unkraut beim Wachsen zusehen. Den Zierstauden hat das Wetter aber auch gut getan: Der Kissenphlox steht in voller Blüte, die Maulbeere treibt Blätter und der im Garten nicht ganz so geliebte Löwenzahn strahlt gelb.

Weniger erfreut war ich über eineN BesucherIn mit langem Schwanz, die es sich auf meinem Fuß gemütlich machen wollte. Wir werden wohl wieder einmal rund um den Garten benutztes Katzenstreu drapieren. Das hält die ungeliebten Besucher erfahrungsgemäß ganz gut fern.

Da es so herrlich warm war, haben wir uns nach getaner Arbeit zu einem Biergartenbesuch entschlossen. Auch hier machen sich die stark gestiegenen Lebensmittelpreise inzwischen bemerkbar: Alle Gerichte sind mindestens 2 EUR teurer geworden als noch im letzten Jahr. Somit wird die Bento Box öfter zum Einsatz kommen und wir werden unsere Brotzeit mitnehmen oder direkt im Garten vespern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.