30-01-2022

Corona fühlt sich nur noch anstrengend an. Viele Dinge, mit denen man vor zwei Jahren die Alltagsbatterien noch aufladen konnte, fehlen halt einfach. So fühlt sich die Zeit wie Matsch ohne besondere Highlights an, die Batterien stehen dauerhaft auf „rot“ und man kämpft sich von Woche zu Woche. So dankbar ich auch bin, dass hier kein Job durch Corona wackelt, so anstrengend sind die Jobs aufgrund verschiedenere Einschränkungen halt auch geworden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert